Prenning – die Magie eines Ortes

 

So klein die Ortschaft im Übelbachtal auch ist, in der steirischen Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts spielt sie eine große Rolle. Grund dafür ist die damals hier ansässige Industriellenfamilie Feuerlöscher, die wegen ihrer kulturellen und politischen Aufgeschlossenheit zum Anziehungspunkt für die steirische Avantgarde der Zwischenkriegszeit wurde. Durch die nahe Bahnstation Prenning waren die Feuerlöschers leicht erreichbar und wegen ihrer Gastlichkeit und ihrer weltoffenen Einstellung ein Treffpunkt der Grazer Intellektuellen.

 

Heute eröffnet sich die Chance, die Magie dieses Ortes für ein Vorhaben zu nutzen, das in der Steiermark einmalig ist: Einen Ort des Erinnerns an die steirische künstlerische Avantgarde zu schaffen, die durch ihre kosmopolitische Einstellung und aufrechte Haltung einen wesentlichen Beitrag zum Widerstand gegen Diktaturen, zur Entwicklung der Moderne und zur Öffnung des Landes ins Internationale geleistet haben. (Günter Eisenhut)

 

Heute ist die KulturPension in Prenning (das Landhaus Feuerlöscher, die GastWerkstätte) der zentrale Teil von Prenning’s Garten.

Prenning’s Garten lädt alle dazu ein, eigene Ressourcen und Fähigkeiten einzubringen, unabhängig von Alter, Beruf und Geschlecht.

 

Unter dem Motto ALLE BRAUCHEN EINANDER entsteht eine besondere Form des Zusammenlebens.

Prenning’s Garten OG | Geschäftsführer Gabriel Hirnthaler
KulturPension | Leben im Garten | Wohnen | GastWerkstätte | Galerie | Selbsternte-Gärten
Übelbacherstraße 159, A-8121 Deutschfeistritz • +43 664 / 411 36 68 • 0043 3127 / 409 72 - 0
e-Mail senden: office@prenningsgarten.at | zum Prenning´s-Garten-Film
Bankverbindung: Österreichische Ärzte- und Apothekerbank AG | IBAN: AT62 1813 0823 0658 0000 | BIC: BWFBATW1XXX
UID: ATU73710479 • Firmenbuch-Nr: FN 499284t • Impressum